Hundesalon Fashion Dog

by Yannick Schmidt


Über Uns

Liebe Hundefreunde, 

erst einmal möchte ich mich gerne vorstellen. 

Mein Name ist Yannick Schmidt, schon als Kind wusste ich, dass ich in meinem späteren Berufsleben gerne mit Tieren arbeiten möchte. Nach meinem Abschluss an der Realschule habe ich eine Ausbildung zum Heim-  und Pensionstierpfleger in einem Tierheim begonnen. Diese habe ich sehr erfolgreich abgeschlossen. Nach der Ausbildung habe ich weiterhin in diesem Tierheim gearbeitet. In dieser Zeit habe ich mit vielen Hunden arbeiten können und mich im Thema Hund jahrelang theoretisch wie praktisch weitergebildet. 

Schon während meiner Ausbildung zum Tierpfleger konnte ich in einem Hundesalon erste Erfahrungen machen und habe dort ein Jahr lang ausgeholfen. Hier merkte ich schnell das mir dies sehr viel Spaß bereitet. 

Anfang 2017 begann ich dann eine mehrmonatige Ausbildung zum Hundefriseur in einem sehr erfolgreichem Hundesalon.Durch diese Ausbildung wurde mir ein weiteres Mal bestätigt, dass dies das ist was ich in meiner Zukunft machen möchte.

Derzeit bin ich halbtags im Lippstädter Tierheim tätig. Sie kommen aus Lippstadt? Gerne können wir Ihren Hund auch im Tierheim Lippstadt frisieren.

Und nun zu unserem Konzept:

Durch meine Jahrelange Erfahrung mit Hunden jeglicher Rassen habe ich schnell gelernt mit Zwang kommt man nicht weit. Von daher wird in unserem Salon komplett auf Galgen und Föhnboxen verzichtet. Wir wollen das Ihr Hund sich bei uns wohl fühlt und er soviel Bewegungsfreiheiten bekommt das er uns signalisieren kann wenn ihm was nicht gefällt.Unser Salon befindet sich in unserem Garten in dem kleinen Dörfchen Ampen. Hier ist der Hund abgeschottet von anderen Umweltreizen und kommt somit mit dem Besuch im Salon besser zurecht.

In unserem Salon legen wir viel Wert auf Sauberkeit und hochwertigen Materialien/Produkten. Nach jeder Schur werden die Arbeitsmaterialien und der Arbeitsplatz desinfiziert.

Bei uns ist der Kunde König, egal ob Zwei- oder Vierbeiner . Wünscht der Besitzer während der Schur dabei zu bleiben darf er dies natürlich machen. Gerade bei großen Hunden ist dies nicht immer verkehrt. Natürlich gibt es auch genau das Gegenteil. Viele Hunde sind ruhiger ohne Ihren Besitzer, sollte dies der Fall sein werden wir während unseres Termins zusammen entscheiden ob es besser ist Ihren Liebling nach der Schur wieder abzuholen.

Oftmals fällt erst während der Schur auf wie viel Arbeitsaufwand auf einen zukommt. Auf Grund dessen kann es trotz Termin auch einmal zu Verzögerungen kommen - wir bitten um Ihr Verständnis!

Bei Ihrem ersten Besuch planen wir eine kurze Schnupperzeit mit ein damit Hund und Besitzer sich eingewöhnen und wir ein paar Details besprechen können. Hier klären wir dann Ihre Wünsche und Vorstellungen und schauen ob diese Umsetzbar sind. Falls irgendwelche Besonderheiten wie Warzen, Narben Umfangsvermehrungen oder ähnlichen bei Ihrem Hund vorhanden sind teilen Sie mir diese während dieser Schnupperzeit bitte mit. Gerade solche Details sind sehr wichtig bei der Auswahl der Arbeitsmaterialien. So können unerwünschte Verletzungsgefahren verringert werden. 


Nun hoffen wir auf Ihren Besuch und freuen uns wenn Sie sich bei uns wohlfühlen und mit unserer Arbeit zufrieden sind.